Impressum | Kontakt
 KlimaMORO » Phase III - Transfer KlimaMORO » Beratungsmodul

Beratungsmodul - Expertisen

Im Rahmen des Transfer KlimaMORO wurden vier fallstudiengestützte Expertisen erarbeitet. Zielsetzung war es, durch die Bearbeitung bisher noch offener Fragen der regionalen Anpassungspraxis die Erkenntnisgewinnung der Transferregionen zu unterstützen. Daher wurde die inhaltliche Schwerpunktsetzung den Regionen abgestimmt und ihre Ergebnisse rückgekoppelt. Die Expertisen bilden einen wesentlichen fachlichen Input für das Beratungsmodul.

Expertise 1: Beratungsprodukte für Regionen

Es gibt eine Vielzahl an Handlungshilfen, Leitfäden und sonstigen Beratungsprodukten für Regionen zur Klimafolgenanpassung. Zielsetzung der Expertise ist eine Untersuchung, welche Beratungsprodukte für Regionen vorhanden sind, welche benötigt werden und wie diese aufbereitet sein müssen, um von der Praxis genutzt zu werden. Es werden vorhandene Leitfäden, Handlungshilfen und Online-Werkzeuge recherchiert, aufbereitet und systematisiert. Dabei erfolgt eine Konzentration auf Leitfäden mit einem Bezug zur regionalen Planungspraxis oder einer direkten Übertragbarkeit.

Zu den Leitfäden... | zu den Onlinetools...

Expertise 2: Analyse von Daten und Standards für die regionalplanerische Klimaanpassung

Die Expertise verfolgt das Ziel, Kriterien und Standards von Datengrundlagen zu
bestimmen, an denen sich die Planungspraxis orientieren kann, um in Regionalplänen Raumordnungsgebiete in den Handlungsfeldern der Klimaanpassung abzugrenzen. Sie enthält eine Zusammenstellung von verwendeten Datengrundlagen regionaler Klimafolgenbewertungen, eine Analyse der Datengrundlagen und Kriterien, auf die bei der Abgrenzung von Raumordnungsgebieten in Regionalplänen zurückgegriffen wurde, und eine Untersuchung der Nutzbarkeit von Datengrundlagen zur Klimaanpassung, die von Seiten des Bundes und der Länder bereitgestellt werden, für die Festlegung von Raumordnungsgebieten.

Expertise zum Download...

Expertise 3: Integration von Klimaanpassung in die Regionalplanfortschreibung

Zielsetzung der Expertise ist es, überblicksartig darzustellen, mit welchen Arbeitsschritten Aspekte der Klimaanpassung in den Fortschreibungsprozess des Regionalplans eingebunden wurden. Ergebnis ist ein im Hinblick auf die Integration der Klimaanpassung idealtypisches Ablaufmodell der Regionalplanerstellung.

Expertise zum Download...

Expertise 4: Regionalplanerischer Umgang mit den Folgen von Starkregen

Die Katastrophen in Simbach und Braunsbach im Mai/Juni 2016 verdeutlichen, dass eine nachhaltige räumliche Entwicklung stärker darauf auszurichten ist, die Schäden extremer Niederschlagsereignisse zu verringern. Die Expertise skizziert Strategien für eine wassersensible Raumentwicklung auf der regionalplanerischen Ebene, indem sie Konzepte wassersensibler Planung aufarbeitet und ihre überkommunalen Bezüge herausarbeitet. Die identifizierten Bereiche werden mit guten Beispielen aus der regionalen Planungspraxis angereichert.

Expertise zum Download...